Gewinnspiel: Sweet! Sweat! Swoop!-Fanpakete

Es gibt etwas zu gewinnen. Gewinnt mit der freundlichen Unterstützung von Anne Atsusa und Nana Yaa eines von 5 Sweet! Sweat! Swoop! Fanpaketen.

Ein Bild des Inhalts vom Gewinnspiel. Man sieht im Vordergrund das Buch und dahinter die beiden glänzenden Kunstdrucke
Ein Bild des Inhalts vom Gewinnspiel. Man sieht im Vordergrund das Buch und dahinter die beiden glänzenden Kunstdrucke

Was gibt es zu gewinnen?

Um den Release der Light Novel „Sweet! Sweat! Swoop!“ gebührend zu feiern gibt es etwas zu gewinnen. Gewinnen könnt ihr eines von fünf Fanpaketen bestehend aus:

  • Einer von Anne Atsusa und Nana Yaa signierte deutsche Ausgabe des ersten Bandes von Sweet! Sweat! Swoop!
  • 2 Startnext-Exklusive Drucke mit Autogramm von Anne Atsusa und Nana Yaa. Sie haben ein schönes Finish.

Habt hier einen genaueren Blick auf das gesamt Paket:

Ein Blick auf den Einband von Sweet! Sweat! Swoop! aus dem Gewinnspiel
Ein Blick auf den Einband von Sweet! Sweat! Swoop! aus dem Gewinnspiel. Für eine vergrößerte Ansicht bitte klicken.

Ein Blick auf auf die beiden Kunstdrucke von Sweet! Sweat! Swoop! aus dem Gewinnspiel
Ein Blick auf auf die beiden Kunstdrucke von Sweet! Sweat! Swoop! aus dem Gewinnspiel. Für eine vergrößerte Ansicht bitte klicken.

Ein Blick auf auf die Autogramme im Buch Sweet! Sweat! Swoop! aus dem Gewinnspiel
Ein Blick auf auf die Autogramme im Buch Sweet! Sweat! Swoop! aus dem Gewinnspiel. Für eine vergrößerte Ansicht bitte klicken.

Welche weiteren Bedingungen gibt es zu beachten?

Die folgenden Bedingungen müssen zur Teilnahme am Gewinnspiel gelesen werden. Durch eine Teilnahme am Gewinnspiel stimmt ihr diesen Bedingungen zu:

Bedingungen der Teilnahme (bitte lesen!)

Veranstalter des Gewinnspiels:
Stefan Harwardt
Tramplerstraße 41/24
77933 Lahr

Die Teilnahme ist erst ab 18 erlaubt. Die Teilnahme ist nur möglich, wenn ihr in Österreich, Deutschland oder der Schweiz lebt. Eine einzelne Person kann nur ein Fanpaket gewinnen.

Die Ermittlung des Gewinners erfolgt per Zufall und wird in einem speziellen Livestream gelost und angekündigt werden. Die Bekanntgabe erfolgt auch nochmal über den Blog und Twitter.

Mitarbeiter des Light Novel Dungeon sind von diesem Gewinnspiel ausgeschlossen.

Die Teilnahme unter einem Nickname ist zulässig. Solltest ihr gewinnen ist eine Mitteilung des korrekten Name und Adresse erforderlich für die Versendung des Gewinns.

Die Adresse wird bei einem Gewinn gesondert erfragt, bitte diese daher nicht bei der Beantwortung der Frage mitsenden.

Die Kosten für Versand und Verpackung des Gewinns werden von mir getragen. Kosten die für die Einfuhr (Steuern, Abgaben) in die Schweiz entstehen sind vom jeweiligen Gewinner zu tragen.

Sollte einer der Gewinner nicht nicht innerhalb einer Woche auf meine Anfrage für eine Versandaddresse reagieren, so erfolgt eine Neuauslosung des betroffenen Gewinns.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung . Es werden für dieses Gewinnspiel folgende Modifikationen vorgenommen:

    • Für die Versendung des Gewinns ist die Angabe der Adresse erforderlich. Diese wird nach der Losung der Gewinner gesondert bei den Gewinnern erfragt werden und nur für Zwecke des Versandes des Gewinns verwendet. Eine weitere Verwendung ist ausgeschlossen.
    • Die im Zwecke dieses Gewinnspiels bekannt gewordenen E-Mail-Adressen, Twitter-Handle usw. werden nicht für werbliche Zwecke weiterverwendet, sondern nach der Auflösung des Gewinnspiels und Versendung der Gewinne gelöscht.
    • Für die Teilnahme via Twitter gelten die AGB und die Datenschutzerklärung von Twitter. Twitter steht in keinerlei Verbindung zu diesem Gewinnspiel.
    • Bei der Teilnahme via E-Mail gelten die Bestimmungen der jeweiligen Anbieter.

Einsendeschluss ist der 23. September 2021 um 23:59 Uhr alle Benachrichtigungen nach diesem Zeitpunkt werden ignoriert.

Was müsst ihr tun?

Ihr müsst nur eine einfache Frage dafür beantworten:

 

„Wenn ihr ein Magical Girl oder Magical Boy wärt, was wären eure Zauberkräfte?“

 

Schreibt uns eure Antwort entweder per E-Mail an redaktion@lightnovel-dungeon.de, per Twitter als DM an @LNDungeon.
Einsendeschluss ist der 23. September 2021 um 23:59 Uhr alle Benachrichtigungen nach diesem Zeitpunkt werden ignoriert.

Impress Quick Books Reviews

Ein Bild mit allen drei Covern der Novella von Impress Quick Books: Alice's Tale Link, in der Mitte Whether it Rains or Shines Tomorrow und rechts The Akiba Labyrinth
Ein Bild mit allen drei Covern der Novella von Impress Quick Books: Alice’s Tale Link, in der Mitte Whether it Rains or Shines Tomorrow und rechts The Akiba Labyrinth
Inhaltsverzeichnis

Heute habe ich für euch nicht nur ein Buch, sondern gleich drei. Alle drei sind „Light Novellas“. Dies sind Light Novels, die besonders kurz ausfallen. Sie stammen sie aus einer Kollaboration des japanischen Publishers Impress Quick Books und dem Übersetzungsportal conyac.cc. In einem Übersetzer-Wettbewerb wurden dann die besten drei Übersetzungen von Light Novella ausgewählt und herausgebracht. Interessant hierbei ist, dass es immer Teams aus zwei Übersetzern waren, die zusammen an der Übersetzung arbeiteten. Erfahrt mehr dazu in diesen Reviews.

Ich möchte euch also diese drei Novella kurz vorstellen:

  •  1. Platz: Alice’s Tale
  • 2. Platz: Whether it Rains or Shines Tomorrow
  • 3. Platz: The Akiba Labyrinth – A Little Trip with my Little Big

„Impress Quick Books Reviews“ weiterlesen

News: Tokyopops bringt lightnovel.de geht wieder online

Ein kleiner screenshot von Tokyopops neuer Seite für LN

Ich habe heute mal wieder News für euch, auch wenn ich die gar nicht so gerne schreibe. Zum einen könnt ihr (oder solltet ihr) seid gestern die drei Neuerscheinungen bei Tokyopop kaufen können: Konosuba, The Rising of the Shield Hero und Overlord. Darum geht es hier aber nur am Rande.

Tokyopop hat ein bisschen in der Mottenkiste gekramt und noch zwei Domains entdeckt, die sie seit langem halten, aber schon nicht mehr nutzten. Tokyopop hat die Seiten www.lightnovel.de und lightnovels.de (beide übrigens gleichen Inhalts) wieder online gebracht. Genau wie damals (Hier ein Link zur Wayback-Maschine) stellt euch Tokyopop auf der Seite die Light Novel genauer vor. Tokyopop erklärt euch mit der Website und ein paar Videos, was denn eine Light Novel ist und welche kulturelle Bedeutung ebendieser ist.

Ganz im Vordergrund der Website stehen natürlich die drei neuen Titel in Tokyopops neuem Push für die Light Novel. Mit einer kleinen Beschreibung von Tokyopops neuer Designsprache für Light Novel Cover, einer kleinen Beschreibung, Links zur Leseprobe und ein Link zum Kaufen.

Bleibt nur zu hoffen, dass es Tokyopop diesmal auch ernst meint mit der Light Novel und die Seite auch ordentlich gepflegt wird. Ich freue mich auf jeden Fall sehr über Tokyopops Bemühungen die Light Novel einem „Mainstream“-Publikum schmackhaft machen zu wollen.

PS: Sollte jemand bei Tokyopop das hier vielleicht lesen wäre es noch schön, wenn ihr noch eine SSL-Verschlüsselung zur Website hinzufügen würdet.

Review: Ascendance of a Bookworm – Part 1: Band 1

Ich habe mich ja lange darum gedrückt dieses Buch zu lesen und zu rezensieren, wirkt es durch seinen schieren Umfang einfach erschlagend auf mögliche neue Leser. Nun habe ich doch endlich mal die Zeit gefunden mich Ascendance of a Bookworm zu widmen. Erfahrt in dieser Review mehr zu meinem Eindruck zum ersten Band!

Cover des ersten Bandes von Part 1 von Ascendance of a Bookworm
Cover des ersten Bandes von Part 1 von Ascendance of a Bookworm
Japanischer Titel: 本好きの下剋上 ~司書になるためには手段を選んでいられません~
Englischer Titel: Ascendance of a Bookworm
Autor: Miya Kazuki
Illustrationen: You Shiina
Übersetzung: quof
Editing: Aimee Zink

„Review: Ascendance of a Bookworm – Part 1: Band 1“ weiterlesen

Review: Sweet! Sweat! Swoop! – Band 01

Ich schaue mir hier für euch mal wieder eine deutsche Light Novel an. Mit Sweet! Sweat! Swoop! erwartet euch merkwürdigster Humor und eine Menge Zuckerguss der Marke „Magical Girl“. Viel Spaß bei der Review!

Cover des ersten Bandes von Sweet! Sweat! Swoop!
Cover des ersten Bandes von Sweet! Sweat! Swoop!

Herzlich willkommen an der Saint Claus Academy, eine Akademie für die reichsten der Reichen mitten im Bottnischen Meerbusen. Dies ist die Seeregion zwischen Schweden und Finnland. Eine ganz normale Schule mit ein paar exotischen Clubs. Darunter der sagenumwobene Super-Club, der eigentlich nur der Spa-Club des Campus ist. Erfahrt in dieser Review mehr über die komödiantische „Magical Boy“ Light Novel Sweet! Sweat! Swoop! aus dem Hause CatMint! „Review: Sweet! Sweat! Swoop! – Band 01“ weiterlesen

Review: Hoshi no Houseki – Sternenjuwel

Für diese Review habe ich mich mit unserem Bibliothekar dakunier zusammengesetzt um euch eine deutsche Light Novel vorzustellen. „Hoshi no Houseki“ (dt. Sternenjuwel) heißt das ganze und wird von einer Firma veröffentlicht die eigentlich eine App entwickelt mit der ihr japanisch lernen könnt. Ob das funktioniert erfahrt ihr in dieser Review. ​​​​​​​

Cover des ersten Bandes von Hoshi no Houseki - Sternenjuwel
Cover des ersten Bandes von Hoshi no Houseki – Sternenjuwel

„Review: Hoshi no Houseki – Sternenjuwel“ weiterlesen

Review: The Melancholy of Haruhi Suzumiya

Haruhi Suzumiya hier: Ich habe diesen Dungeon im Namen der SOS-Brigade erorbert. Ihr lest nun dieses Review zu The Melancholy of Haruhi Suzumiya, oder es rollen Köpfe!

V
Cover zur Light Novel: The Melancholy of Haruhi Suzumiya
Japanischer Titel: 涼宮ハルヒの憂鬱
Englischer Titel: The Melancholy of Haruhi Suzumiya
Autor: Nagaru Tanigawa
Illustrationen: Noizi Ito

„Review: The Melancholy of Haruhi Suzumiya“ weiterlesen

Review: Bofuri: I Don’t Want to Get Hurt, So I’ll Max Out My Defense. Band 01

In dieser Review fragt sich Stefan, ob Light Novels Diabetes erzeugen können, wenn sie zu süß sind. Und ist Angriff wirklich immer die beste Verteidigung oder kann es auch mal genau umgekehrt sein? Lest mehr dazu in dieser Review zu Band 01 von „Bofuri: I Don’t Want to Get Hurt, So I’ll Max Out My Defense.“

Diese Review enthält Spoiler zum Inhalt des Buches! Für eine möglichst spoiler-freie Zusammenfassung schaut gerne in das Fazit dieses Review: Zum Fazit
Cover des 1. Bandes von Bofuri
Cover zum ersten Volume von Bofuri: I Don’t Want to Get Hurt, So I’ll Max Out My Defense.
Japanischer Titel: 痛いのは嫌なので防御力に極振りしたいと思います。
Itai no wa Iya nano de Bougyoryoku ni Kyokufuri Shitai to Omoimasu.
Englischer Titel: Bofuri: I Don’t Want to Get Hurt, So I’ll Max Out My Defense.
Autor: Yuumikan
Illustrationen: Koin

„Review: Bofuri: I Don’t Want to Get Hurt, So I’ll Max Out My Defense. Band 01“ weiterlesen

Übersetzung: Q&A mit dem Autor der Bofuri Light Novels Yuumikan

Dies ist eine inoffizielle deutsche Übersetzung des Q&A von Yen Press mit dem Autor der Light Novel Bofuri: I Don’t Want to Get Hurt, so I’ll Max Out My Defense. Yuumikan.

Titelbild zum Artikel Übersetzung: Q&A mit dem Autor der Bofuri Light Novels Yuumikan

Um ein bisschen den Release des ersten Bandes der Light Novel „Bofuri: I Don’t Want to Get Hurt, so I’ll Max Out My Defense.“ auf Englisch ein bisschen mit euch zu feiern, liefere ich euch hier ein kleines Special.

Der amerikanische Publischer für die Light Novel Yen Press hat ein paar Fragen aus der Community gesammelt und sie dem Autor in einem Q&A gestellt. Ich habe das nur zufällig bei einer kleinen Suche im Internet entdeckt und dachte: „Das muss ich mit euch teilen!“ Die originale Q&A-Session wurde dabei natürlich auf Englisch veröffentlicht. Ich habe aber natürlich an alles gedacht und möchte euch an dieser Stelle gerne eine deutsche Übersetzung des Q&A anbieten.

Ich hoffe euch damit ein bisschen unterhalten zu können und wünsche viel Spaß beim Lesen! Einfach auf den Spoiler klicken und durchlesen!

Übersetzung: Q&A mit dem Autor der Bofuri Light Novels Yuumikan

Neulich haben wir unsere Fans auf Social-Media um Fragen gebeten, die wir Yuumikan, Autor der Bofuri: I Don’t Want to Get Hurt, so I’ll Max Out My Defense. Light Novels stellen können. Wir freuen uns nun Yuumikan’s Antworten mit euch teilen zu können. Bleibt hier für eine lustige Q&A-Session, in der wir mehr über Yuumikan und den Werdegang einer der am sehnlichsten erwarteten Light Novels des Jahres erfahren!

Yen Press (YP): Danke für all Ihre harte Arbeit um Bofuri zu schreiben! Wie kamen Sie die auf die Idee aus einem gewöhnlichen Thema für eine Light Novel eine solch originelle und wundervolle Geschichte zu erschaffen?

Yuumikan: Ich habe mich einfach nur nach Dingen umgesehen, die andere Leute mögen und habe versucht diese in meine Geschichte einzuarbeiten. Die Reaktion war viel besser als ich erwartet habe und überrasch mich immer noch.

YP: Wie lange dauert es einen Band fertig zu schreiben?

Yuumikan: So etwa 50 Stunden? Allerdings ist das nur eine grobe Schätzung.

YP: Viele Light Novels, die sich mit Gaming befassen drehen sich um männliche Protagonisten. Warum haben Sie sich bei Bofuri für eine weiblichen Protagonistin entschieden?

Yuumikan: Es war einfach das, was ich schreiben wollte.

YP: Bofuri hat sehr viele lustige Momente. Wie haben Sie es geschafft diese lustigen Szenen so reibungslos unterzubringen? Und wie fallen Ihnen diese albernen Herangehensweisen für solch einen übermächtige Protagonistin ein? Maple übertrifft die Erwartungen auf sehr kreative und lustige Art und Weise!

Yuumikan: Die Comedy geht vor allem von Maple selbst aus. Ich denke es ist einfach das Ergebnis ihrer unerwarteten Ideen, wie man einen Kampf gewinnen kann. Ihre Herangehensweise ist immer unorthodox und es gibt beliebig viele gewöhnlichere Wege im Spiel voranzukommen. Indem ich zeige, dass auch konventionelle Strategien ans Ziel führen, versuche ich die Balance zu halten. Ich freue mich aber, dass Sie denken, dass ihre Fähigkeiten urkomisch sind. Ich wollte immer, dass die Leute über dieselben Dinge lachen, über die ich auch lache.

YP: Haben Sie einen Lieblings-Bofuri-Charakter?

Yuumikan: Wenig überraschend sind Maple und Sally meine Lieblinge. Sie sind schließlich die Hauptcharaktere!

YP: Gibt es einen bestimmten Grund, warum Sie sich für den Namen „Maple“ entschieden haben?

Yuumikan: Das hat keinen besonderen Grund. Zumindest nichts was darüber hinaus geht, dass Maple eine Übersetzung ihres echten Namen „Kaede“ ist.

YP: Welche Fähigkeit von Maple mögen Sie am Liebsten?

Yuumikan: Das ist keine einfache Frage. Sie sind alle unsetzlich, also sage ich ‚ich liebe sie alle.‘

YP: Wie haben Sie es geschafft, dass ich mich in eine 2D-Schildkröte verliebe?

Yuumikan: Ich glaube das ist zum Großteil der reizenden Synchronisation zu verdanken.

YP: Basiert Bofuri auf irgendeiner Art von Spiel, dass sie selber gerne einmal spielen würden oder ist es nach einem Spiel gestaltet mit dem Sie selbst Erfahrung haben? Haben Sie ein Lieblingsspiel?

Yuumikan: Natürlich war meine eigene Erfahrung mit Videospielen ein Faktor… aber als es dann darum ging diese Geschichte zu schreiben habe ich versucht mir vorzustellen welche Art von Spiel Maple und Sally gerne spielen würden. Am Ende stand diese Idee. Die Geschichte machte es notwendig, dass es eine solche Art Spiel sein muss. Ich hoffe das Ende macht das klar.

YP: Haben Sie Lieblings-Hobbies oder Dinge, die Sie gerne machen?

Yuumikan: Ich lese selbst ziemlich viel und versuche auch mich zu bewegen. Basketball mag ich besonders gerne.

YP: Mögen Sie es zu verreisen? Gibt es irgendeinen Ort, den Sie gerne besuchen möchten?

Yuumikan: Ich würde gerne, aber immer endet es damit, dass ich aus irgendwelchen Gründen nicht verreise. Aber ich mag es zu verreisen! Ob alleine oder in Gruppen ist dabei egal.

YP: Wie ist Ihr Tagesablauf?

Yuumikan: Normalerweise spiele ich ein paar Spiele und lese ein wenig. Das benutze ich dann als Input um produktiven Output zu produzieren. Danach wiederhole ich das einfach.

YP: Waren Sie von der Popularität des Anime überrascht? Sind Sie zufrieden damit wie der Anime Ihre Geschichte adaptiert hat?

Yuumikan: Vollkommen zufrieden! Ich denke, dass sowohl die Novel als auch der Anime und der Manga alle ihren eigenen Charme haben. Der Anime machte auch ein paar Verbesserungen, die zu beeindruckenden Ergebnissen geführt haben. Ich hätte das niemals alles alleine geschafft, ich bin also selbst immer wieder erstaunt von den Fähigkeiten der Mitarbeiter für den Anime.

YP: Wie haben Sie und Oimoto Jirou [Anm. LN-Dungeon: Illustratoren des Manga] sich kennengelernt? Kannten Sie die beiden, bevor sie ausgewählt wurden den Manga zu zeichnen? Und haben Sie die beiden ausgewählt oder wurde dies von jemand anderem bestimmt?

Yuumikan: Die Editoren haben sie mir vorgestellt, während wir über die Manga-Adaption diskutierten. Ich habe sie ein paar Bilder der Charaktere zeichnen lassen und ich hatte den Eindruck, dass sie Maple und Sally wirklich gut getroffen haben.

YP: Wissen Sie bereits wie Sie Bofuri-Serie beenden möchten? Haben Sie vor die Serie ein wenig weiterlaufen zu lassen?

Yuumikan: Ich habe tatsächlich schon einen Plan für das Ende. Ich würde es gerne richtig „Bofuri-mäßig“ enden lassen.

YP: Waren Sie aufgeregt, dass Ihre Novel und dessen Manga-Adaption eine Veröffentlichung auf Englisch erhalten sollten?

Yuumikan: Natürlich! Wenn niemand eine Novel liest, dann gehört sie nur dem Autor. Je mehr neue Leser sie erreichen und unterhalten kann umso besser!

YP: Haben Sie einen Tipp für angehende Light-Novel-Autoren?

Yuumikan: Fang an zu schreiben, wenn du die Gelegenheit dazu hast! Das Ergebnis wird deine eigene Geschichte sein, etwas das nur du schreiben kannst. Sieh das als den ersten Schritt und erschaffe etwas Besseres als ich es je könnte!

Herzlichen Dank an Yuumikan für die Beantwortung dieser Fragen und dass wir Sie ein bisschen kennenlernen durften! Ein herzlicher Dank geht auch an die Fans, die uns so lustige Fragen geschickt haben!

– Quelle (englisch): https://yenpress.com/2021/03/qa-with-bofuri-creator-yuumikan

Ich kann euch an dieser Stelle auch nur Empfehlen die Light Novel „Bofuri: I Don’t Want to Get Hurt, so I’ll Max Out My Defense.“ mal näher anzuschauen. Ich hatte wirklich meinen Spaß damit. Falls ihr selbst nicht sicher seid ob diese Light Novel etwas für euch sein könnte, habe ich hier ein Review für euch geschrieben: – Link zum Artikel –